Ralf Stegner

Landes- und Fraktionsvorsitzender der SPD Schleswig-Holstein




Ralf Stegner in Heide
Bürgergespräche

„Wir leiden unter dem Lärm der Windräder“

„Herr Stegner, wie kann es angehen, dass wir unter dem Lärm der Windräder leiden und uns dann anhören müssen, dass es sich um Einzelschicksale handelt?“ An der Westküste ist Windkraft natürlich ein ganz anders diskutiertes Thema als zum Beispiel im Hamburger Rand. Klar, hier leben die Menschen zum Teil mit den Windrädern direkt vor dem Fenster. Am 3. Februar stellte sich der SPD-Landesvorsitzende und stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürgern im Bürgerhaus in Heide. mehr…

Ralf Stegner in Flintbek
Bürgergespräche

„Was machen Sie mit der Leiharbeit?“

„Ich möchte gerne die SPD wählen, aber ich muss vorher wissen: Was machen Sie mit der Leiharbeit?“ fragte gestern einer der rund 90 Gäste bei „Ralf Stegner im Gespräch“ im Flintbeker Bahnhof. mehr…

Ralf Stegner_Foto: Olaf Bathke
Kolumne

Das Steuer in der Hand behalten

Ein wichtiger Teil der Demokratie ist der politische Wettbewerb. Nur im Wettstreit um politische Positionen können sich Parteien profilieren und die Unterschiede zueinander deutlich machen. Der
erfolgreichste Wahlkampf der SPD war jener, der am unerbittlichsten und am schärfsten geführt wurde – 1972 erreichte die SPD mit Willy Brandt das beste Ergebnis. mehr…

Ralf Stegner auf Amrum_Foto: Olaf Bathke
Gegen Rechts

Demokratie darf sich nicht einschüchtern lassen!

Auch wenn die Polizei derzeit noch keine Erkenntnisse über die Motive des Täters hat, so liegt doch angesichts vorangegangener Drohungen gegen den Bürgermeister von Oersdorf die Vermutung nahe, dass der Überfall einen fremdenfeindlichen Hintergrund hat. Wir verurteilen diese feige und hinterhältige Tat aufs Schärfste! Es ist nicht hinzunehmen, dass Amtsträger, die ihre humanitäre Verantwortung ernst nehmen, durch Drohungen und Gewalt unter Druck gesetzt werden. mehr…

Ralf Stegner im Gespräch_Foto: Olaf Bathke
Allgemein

Wir entlasten Familien – das Kita-Geld kommt!

Über 30% der unter 3jährigen Kinder in unserem Land besuchen eine Krippe. Viele ihrer Eltern arbeiten währenddessen. Viele Eltern legen Wert auf diese Form der frühkindlichen Bildung. Wieder andere Eltern halten den Krippenbesuch schlicht sozial für sinnvoll und genießen etwas Zeit für sich. Der Kern dabei ist: Hier bei uns in Schleswig-Holstein sollen Familien so leben können, wie sie es wollen. mehr…