Herbe Niederlage für die SPD in NRW

Ralf Stegner auf Amrum_Foto: Olaf Bathke

Das heutige Ergebnis ist bitter für die NRWSPD und in der Boxersprache würde man sagen, ein Leberhaken für die Bundes-SPD. Im Stammland der Sozialdemokraten tun derartige Stimmverluste besonders weh. Die CDU ist der klare Sieger dieser Landtagswahl – dazu unser Glückwunsch. Mein großer Respekt gilt der Entscheidung von Hannelore Kraft. Sie hat einen großartigen Kampf geführt.

Nichts desto trotz: Die Bundestagswahl beginnt erst nach diesem Wahlabend. Jetzt wird ohne Rücksicht auf weitere Landtagswahlen der Kampf aufgenommen. Wir konzentrieren uns auf die intensive inhaltliche Auseinandersetzung mit Frau Merkel. Am 24. September geht es um die Frage: Merkel oder Schulz.

Die SPD wurde schon oft frühzeitig abgeschrieben. Mit uns ist aber jederzeit zu rechnen, wir können kämpfen! Das können wir bis zur Bundestagswahl beweisen.

Für die Lage in Schleswig-Holstein hat sich durch das heutige Ergebnis nichts geändert.